Unser Hygienekonzept

Hygienekonzept für unsere Veranstaltungen vor Ort


Herzlich willkommen, liebe Gäste,

wir freuen uns, dass wir Ihnen unsere Konferenztechnik sowie nach der Schließung auch unsere Veranstaltungsräume bald wieder zur Verfügung stellen und Sie wieder für Präsenzseminare empfangen können. Zur Einhaltung behördlicher Vorgaben zur Eindämmung des Coronavirus haben wir die folgenden Hinweise zur Hygiene zusammengefasst:

1. Öffnung des Veranstaltungsbereiches

Bei der Öffnung unseres Veranstaltungsbereiches befolgen wir die jeweils geltenden behördlichen Vorgaben zu Abstand und Personenzahl. Während wir normalerweise mehr als 80 Personen zu Veranstaltungen begrüßen und bewirten können, werden unsere Räume pandemiebedingt pro Termin an eine stark beschränkte Anzahl Personen vermietet oder mit einem Seminar geplant. So haben wir genügend Raum für Empfang, Sanitärräume und im Veranstaltungsraum selbst.

2. Hinweisschilder

In bestimmten Bereichen (Wartezone am Empfang, Lounge, Küche, sanitäre Einrichtungen) gibt es weitere Hinweisschilder, die beachtet werden müssen. Abgesperrte Bereiche dürfen nicht betreten werden.

3. Abstand / Lüften / Zwischenreinigung

Bitte beachten Sie jederzeit den Mindestabstand von 1,5 m. Die Räume sind regelmäßig (und möglichst durchgehend) ausreichend zu lüften. Das zur Verfügung gestellte Equipment sowie Lichtschalter und Griffe können bei Bedarf mit den bereitgestellten Desinfektionsmitteln auch während Ihres Seminars zwischengereinigt werden. Für eine regelmäßige Zwischenreinigung in Pausen sorgt der Gastgeber.

4. Personenzahl und Nachverfolgung

Die maximale Anzahl Personen, um jederzeit den Mindestabstand von 1,5 m in unserem Saal zu gewährleisten, beträgt bei Saalnutzung 25 Personen. Für eine möglicherweise notwendige Nachverfolgung eines Infektionsgeschehens sind wir verpflichtet, Kontaktdaten zu erheben, die einzig für diesen Zweck für 14 Tage aufbewahrt werden. Wir regen außerdem die Nutzung einer Nachverfolgungs-App an. 

5. Empfang und Veranstaltungsbetreuung

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hinsichtlich des präventiven Infektionsschutzes zur Verringerung der Infektionsgefahr unterwiesen worden.

6. Schutzmasken und Handhygiene

Wir bitten Sie, den behördlichen Auflagen zu folgen und zum Betreten unserer Räume einen medizinischen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Hinweise hierzu hält die Website der Stadt Hamburg für Sie bereit. Alle Gäste werden gebeten, den medizinischen Mund- und Nasenschutz auf den Allgemeinflächen zu tragen und sich regelmäßig die Hände zu waschen. In den Waschräumen stehen dafür elektronische Spender mit Desinfektionsseife bereit. Die Sanitärraume sind nur einzeln zu betreten, bitte schließen Sie nach Betreten die Tür ab. Ein Absetzen der Maske am Platz ist nach Absprache möglich. 

7. Bewirtung

Für Heißgetränke stehen in der Regel unsere Kaffee- und Teeautomaten zur Verfügung. Diese werden nach jeder Pause gereinigt. Gerne stellen wir für Sie ausreichend kleine Wasserflaschen sowie Gläser bereit. Es besteht die Möglichkeit, auf Wunsch Gebäck in geschlossenen Verpackungen zu erhalten. Weitere Cateringwünsche erfolgen auf eigene Bestellung und eigene Rechnung. Für mitgebrachte Speisen inkl. Verpackung stehen ausreichend Entsorgungsmöglichkeiten bereit.

8. Änderungen vorbehalten

Das INW unterliegt den Allgemeinverfügungen und Verordnungen in Hamburg. Sollte sich zwischen Buchung und Veranstaltung eine Veränderung der Situation ergeben, bitten wir Sie, diese zu beachten.

www.inw.de | Stand: Februar 2021

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard (von M.I.T e-Solution)

Zum Video

Das kann jeder tun, um die Ansteckungsgefahr des Coronavirus zu minimieren (Kursbereitstellung durch M.I.T e-Solution):

Zum Online-Kurs

Sie finden hier einen Online-Kurs unseres Partners M.I.T e-Solution zur Händehygiene:

Zum Online-Kurs

Kontakt

Brenner
Barbara Brenner
Büroleitung INW Hamburg
Tel.: 040 30801-201
Christiani
Julie Christiani
Vorstand
Tel.: 040 30801-149
Palnik
Mareen-Jennifer Palnik
Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement