15.09.2022 | Hamburg

Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes

Präsenz | Wissensmanagement
Jetzt anmelden
Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes: Update und Qualifikation für Unternehmen

In diesem Seminar erhalten Sie Informationen zum Themenbereich Nachhaltigkeit/ Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG). Die Anforderungen des LkSG und die sich zunehmend abzeichnende mittelbare Betroffenheit von klein- und mittelständischen Unternehmen, stellt diese vor große Herausforderungen.

Die Referenten Karl Borgschulze und Dr. Michael Arretz werden Ihnen in vier Modulen Wege zu mehr Nachhaltigkeit in den Geschäftsprozessen aufzeigen und gleichzeitig deutlich machen, wie Sie damit auch den Anforderungen des LkSG gerecht werden können. In den Modulen geht es um Grundlagen von CSR/ Nachhaltigkeit, Risikomanagement, Strategieentwicklung, Dokumentation und Reporting.

Referenten

Karl Borgschulze, Geschäftsführer der Consulting Service Ldt.

Dr. Michael Arretz, Geschäftsführer von Management in Accordance GmbH

Beide arbeiten seit über 20 Jahren zusammen im Aufbau von Managementsystemen für mehr Nachhaltigkeit in Unternehmen und den Lieferketten.

Zielgruppe

Das zweitägige Seminar wendet sich an Führungskräfte, Geschäftsleitungen und Beschäftigte, die in Ihrem Unternehmen für Rechte und Pflichten rund um die Lieferkette bzw. CSR verantwortlich sind bzw. sein werden.

Methoden

Das Seminar wird in Präsenz stattfinden und ist in vier Module aufgeteilt. Sie haben die Gelegenheit, sich auszutauschen und arbeiten auch in Arbeitsgruppen.

Das Seminar findet ganztägig statt. Die genauen Uhrzeiten können sich je nach Bedarf noch verschieben, sodass am Freitag ein netter, etwas früherer Ausklang möglich ist. Am Montag vor Beginn wird es zusätzlich ein kurzes Webinar zum Kennenlernen geben.

Daten: 15.09.2022 16.09.2022
Uhrzeit: 09:30 - 17:30 Uhr
Ort: AGA Unternehmensverband e.V.

Kurze Mühren 1
20095 Hamburg
Preis:  1.500,00 €

Kontakt

Brenner
Barbara Brenner
Büroleiterin INW Hamburg
Tel.: 040 30801-201
Sturm
Ronja Sturm
Projektreferentin Veranstaltungen & Bildung
Tel.: 040 30801-156